Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Polizei sucht Zeugen Zwei Einbrüche in Einfamilienhäuser in Delmenhorst

Von Sascha Sebastian Rühl | 15.11.2018, 12:18 Uhr

Zwei Einbrüche in Einfamilienhäuser hat die Polizei Delmenhorst am Mittwoch registriert. In beiden Fällen gingen die Täter mit leeren Händen.

Zwei Einbrüche in Einfamilienhäuser wurden bei der Polizei Delmenhorst am Mittwoch zur Anzeige gebracht. In der Zeit von 13 bis 20.45 Uhr verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zu einem Grundstück an der Storchenwiese. Auf der Rückseite des Einfamilienhauses wurde ein Fenster aufgehebelt. Die Wohnräume wurden durchsucht, Diebesgut konnte laut Polizeiangaben aber nicht erlangt werden. Die Höhe des Schadens konnte noch nicht angegeben werden.

Einbruch in weiteres Haus

Zwischen 14 und 18.15 Uhr war außerdem ein Einfamilienhaus an der Hölderlinstraße Ziel von Einbrechern. Hier wurde ebenfalls versucht, mit Hebelwerkzeugen ins Gebäude zu gelangen. Nachdem dieses Vorhaben misslang, wurde eine Scheibe eingeworfen. Der oder die Täter durchsuchten die Wohnräume erfolglos nach Diebesgut. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf ungefähr 500 Euro geschätzt.

Zeugen gesucht

Hinweise von Zeugen, die auffällige Personen oder Fahrzeuge festgestellt haben, nimmt die Polizei Delmenhorst unter der Telefonnummer (04221)15590 entgegen.