Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Polizeikontrolle in Delmenhorst Kein Führerschein, falsche Kennzeichen, Drogen

Von Sascha Sebastian Rühl | 16.10.2018, 13:45 Uhr

Gleich wegen drei Vergehen wurden Straf- und Bußgeldverfahren gegen einen 19-jährigen Delmenhorster eingeleitet. Er ging den Beamten am Montagabend ins Netz.

Ein 19-jähriger Delmenhorster geriet am Montag, 15. Oktober, um 21.10 Uhr, in eine Kontrolle von Beamten der Polizei Delmenhorst. Der Mann war dabei mit einem Opel am Klosterdamm unterwegs. An seinem Pkw waren Kennzeichen angebracht, die nicht für den Opel ausgegeben waren. Zudem war der 19-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Auch Drogen im Spiel

Bei der Klärung des Sachverhalts zeigte der junge Mann außerdem körperliche Auffälligkeiten, die auf den Konsum von berauschenden Mitteln deuteten. Ein durchgeführter Test zeigte eine mögliche Beeinflussung durch THC an. Gegen den Mann wurden mehrere Straf- und Bußgeldverfahren eingeleitet, ihm musste eine Blutprobe entnommen werden.