Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Porschefahrerin gerät in Gegenverkehr 36.000 Euro Schaden bei Unfall in Fahrenhorst

Von Frederik Grabbe | 06.12.2017, 15:40 Uhr

Weil eine Porsche-Fahrerin am Dienstag in Fahrenhorst in den Gegenverkehr geraten ist, hat sie einen Unfall mit hohem Sachschaden verursacht. Eine Unfallgegnerin wurde leicht verletzt.

36.000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Unfalls in Fahrenhorst am Dienstagnachmittag. Laut Polizei waren drei Autos darin verwickelt. Den Beamten zufolge fuhr gegen 17 Uhr eine 68-jährige Porsche-Fahrerin auf der Wildeshauser Straße in Richtung Kirchseelte, als sie auf die Gegenfahrbahn geriet und in den Golf einer 53-Jährigen krachte. Ein 30 Jahre alter Hyundai-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und rammte seinerseits den Golf. Die 53-jährige Autofahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt.