Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Premiere in Delmenhorst ProSzenium macht aus einem Café den Nabel der Welt

Von Thilko Gläßgen | 07.06.2018, 13:10 Uhr

Es wird bizarr im Familienzentrum Villa, wenn dort am Freitag das Delmenhorster Theaterensemble ProSzenium ihr neues Stück aufführt. Engel und Teufel mischen sich da in Beziehungskisten ein, und das ganze ist jetzt schon preisgekrönt.

Wenn bei der finalen Probe eines neuen Stücks nur ein Glas Gewürzgurken aus der Requisite kaputt geht, kann das als Erfolg gesehen werden. Nicht nur weil Scherben Glück bringen, sondern vor allem weil es bei „Das Café oder Die Farbe der Dunstabzugshaube“ wirklich lustig her geht.

Sieg beim KurzStückFestival

Regisseurin Kathrin Steinweg freut sich auf die Premiere am kommenden Freitag. Der kürzliche Sieg beim KurzStückFestival 2018 des Amateurtheaterverbands Niedersachsen gab ihr viel Sicherheit: „Das war wie ein Probelauf, bei dem wir gemerkt haben, dass das Stück einfach läuft.“ Gegen insgesamt sieben Konkurrenten setzten sich die Delmenhorster auf der Landesgartenschau in Bad Iburg bei Georgsmarienhütte durch. Durch den mit 500 Euro dotierten Publikumspreis muss sich die Gruppe jetzt auch um die Neuanschaffung der Gewürzgurken keine Sorgen machen.

Mühe ist nicht selbstverständlich

Die Zusammenarbeit mit den Feierabend-Schauspielern rang Regisseurin Steinweg, die auch schon an der Bremer Shakespeare Company gearbeitet hat, Respekt ab. Nach einem Acht-Stunden-Tag noch zur Probe und dann dieses Stück auf die Beine zu stellen, sei nicht selbstverständlich. Dafür blickt sie jetzt umso freudiger in Richtung Premiere, denn bizarr geht es allemal her, wenn sich Engelchen und Teufelchen in die Dates von Otto Normalverbraucher einmischen und Straßenmusikerin Beate Menschen zusammenbringt, die überhaupt nicht zueinander passen. Regisseurin Steinweg verspricht: „Jeder wird entweder sich selbst, seinen Ehepartner oder Freunde wiedererkennen.“

Weitere Aufführungen am Wochenende

Premiere in Delmenhorst feiert ProSzenium dann am Freitag, 8. Juni, um 19.30 Uhr im Familienzentrum Villa, an der Oldenburger Straße 49. Weitere Aufführungen sind für den 9. und 10. sowie vom 22. bis 24. Juni, jeweils um 19.30 Uhr, geplant. Karten sind im Vorverkauf bei photo!Waßer beim Inkoop-Center an der Bremer Straße erhältlich. Unter (0157)35564127 und unter www.proszenium-delmenhorst.de sind Reservierungen möglich. Der Preis liegt bei elf Euro, ermäßigt sieben Euro. Außerdem gibt es eine weitere Aufführung im Dorfgemeinschaftshaus in Kirchseelte am Groß-Ippener-Weg 1. Hier spielt die Gruppe am 15. Juni um 19.30 Uhr.