Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Radfahrerin angefahren Busfahrer verhindert schweren Unfall in Delmenhorst

Von Jan Eric Fiedler, Jan Eric Fiedler | 13.02.2018, 16:30 Uhr

Eine Radfahrerin ist am Dienstag gegen 12.30 Uhr bei einem Zusammenstoß mit einem Bus an der Grünen Straße in Delmenhorst leicht verletzt worden.

Laut Bericht der Polizei fuhr die 57-jährige Delmenhorsterin auf den Radweg der Grüne Straße auf der falschen Straßenseite. Um einem ordnungsgemäß fahrenden Radfahrer Platz zu machen, sei sie auf die Fahrbahn der Grünen Straße ausgewichen. Dort kollidierte sien mit einem Linienbus, der auf der Grünen Straße in Richtung Bismarckstraße fuhr.

Busfahrer reagiert vorbildlich

Dass dieser Unfall nur mit leichten Verletzungen der Radfahrerin endete, ist laut Polizei der geistesgegenwärtigen Reaktion des 49-jährigen Busfahrers zu verdanken, der mit seinem Bus sofort nach links auswich. Die Radfahrerin erlitt lediglich leichte Prellungen. Die Schäden an Linienbus und Fahrrad belaufen sich nach Polizeiangaben auf rund 1500 Euro. Die Feuerwehr Delmenhorst war mit einem Notarzt-Einsatzfahrzeug und zwei Rettungswagen vor Ort. Die Sperrung der Unfallstelle konnte nach kurzer Zeit wieder aufgehoben werden.