Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Arzt könnte Angeklagten entlasten Rätsel um Schuhspuren nach Einbruch in Delmenhorst

Von Ole Rosenbohm | 09.05.2020, 22:31 Uhr

Soll ein 61-jähriger, vorbestrafter Mann wirklich einen Einbruch begangen haben können? Ein Arzt sagt, dass zumindest das bei der Tat verwendete Schuhwerk nicht vom Angeklagten getragen worden sein kann. Denn ohne Gesundheitsschuh könne er nicht laufen. Die Staatsanwalt bleibt skeptisch.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden