Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Rat beschließt Pilotprojekt Gratis-Parkzeit in Delmenhorst wird verlängert

Von Marco Julius | 23.06.2016, 17:52 Uhr

Die Zeit für kostenfreies Parken wird in der Delmenhorster City auf 60 Minuten ausgedehnt.

Die Verwaltung hatte sich bereits im Vorfeld dagegen ausgesprochen, in der Ratssitzung war es vor allem Voker Wohnig (Pro Delmos) der gegen den Vorschlag argumentierte: Am Ende aber hat der Rat mit Mehrheit die „Verlängerung der Brötchentastenzeit“ beschlossen, die – wie von Murat Kalmis (FDP) beantragt – von 20 auf 60 Minuten ausgedehnt wird.

Zunächst nur am Vorwerk und am Hans-Böckler-Platz

Zunächst als ein befristetes Pilotprojekt angelegt, soll die Ausdehnung des kostenlosen Parkens auf den Parkplätzen Am Vorwerk und auf dem Hans-Böckler-Platz zum Tragen kommen (insgesamt 150 Parkplätze). „Die FDP schadet mit ihrem Vorschlag dem städtischen Haushalt“, sagte Wohnig vor der Abstimmung und warf den Liberalen Populismus vor. Kalmis konterte, es gehe hier nicht um Wahlkampf, sondern um die Stärkung der Innenstadt.

Die Verwaltung schätzt, dass die Stadt in sechs Monaten mit einer Mindereinnahme an Parkgebühren von rund 70.200 Euro zuzüglich Umrüstungskosten von 4000 Euro rechnen müsse.