Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Ratsfrau gewählt Delmenhorster CDU will Frauke Wöhler nach Hannover schicken

Von Frederik Grabbe | 10.03.2017, 23:01 Uhr

Die Mitglieder des Delmenhorster Kreisverbands der CDU haben sich am Freitag Abend für Frauke Wöhler als Kandidatin für die Landtagswahl im kommenden Jahr ausgesprochen. Sie soll Nachfolgerin von Annette Schwarz werden.

Bei der Aufstellungsversammlung im Hotel Goldenstedt setzte sich Wöhler gegen den hiesigen Parteichef Heinz-Gerd Lenssen, die Vorsitzende der Mittelstandsvereinigung Bernadette Huntemann, Pastorin Anne Frerichs und Frauenunionsvorsitzende Christina Naujoks durch.

Entscheidung fällt nach einer Stichwahl

Die 84 anwesenden stimmberechtigten Mitglieder kürten Wöhler erst in einer Stichwahl zur Kandidatin. Sie konnte 54 Stimmen auf sich versammeln, ihre Kontrahentin Bernadette Huntemann 30.

Zustimmung für relativen Neuling

Damit schickt die hiesige CDU einen relativen Neuling ins Rennen um einen Sitz im Landtag: Wöhler trat 2011 in die CDU ein, bei der Kommunalwahl im Herbst 2016 schaffte die 37-Jährige den Sprung in den Delmenhorster Stadtrat. Bei ihrer Vorstellungsrunde stellte Wöhler Bildungs- und Sozialthemen in den Vordergrund.