Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Rauschfahrt auf er A28 Polizei nimmt schwer betrunkenem Autofahrer Führerschein ab

Von Frederik Grabbe | 09.07.2017, 14:09 Uhr

Die Polizei hat auf der A28 einen schwer betrunkenen Autofahrer aufgegriffen. Der Führerschein wurde ihm abgenommen. Zusätzlich kommt ein Strafverfahren auf ihn zu.

Die Polizei hat Samstagabend einen schwer betrunkenen Autofahrer auf der A28 angehalten und seinen Führerschein abgenommen. Laut Polizei hatten Verkehrsteilnehmer gegen 22 Uhr gesehen, wie der Autofahrer aus der Gemeinde Stuhr auf der A28 in Schlangenlinien fuhr und darauf die Beamten informiert. Eine Streife der Autobahnpolizei Ahlhorn konnte ihn kurze Zeit später im Bereich der Stadt Delmenhorst stoppen. Ein Atemalkoholtest des 39 Jahre alten Stuhrers ergab einen Wert von 1,87 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt und der Fahrzeugschlüssel eingezogen. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und ein längerer Fahrerlaubnisentzug.