Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Reihe „Lieblingsobjekte“ im Museum Der besondere Blick auf den Delmenhorster Kramermarkt

Von Marco Julius | 22.08.2017, 19:18 Uhr

Einen Blick aus besonderer Perspektive wirft der ehemalige Vorsitzende des Delmenhorster Schaustellervereins, Gerhard Berger, auf die Beziehung zwischen der Stadt und „ihrem“ Kramermarkt.

Berger hat seit über 45 Jahren seinen Lebensmittelpunkt in Delmenhorst und erzählt am Sonntag, 27. August, in der Reihe „Lieblingsobjekte“ über die Tradition des Jahrmarkts. Die Kramermarkt-Geschichten im Stadtmuseum beginnen um 11 Uhr. Der Kramermarkt ist weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt.

Nächster Markt vom 9. bis 13. September

Zweimal jährlich, im Frühjahr und im Herbst, lockt er auf die Graftwiesen – das nächste Mal vom 9. bis 13. September. Viele Schaustellerfamilien sind in Delmenhorst ansässig. Berger erläutert im Museum, was die Stadt so reizvoll für das „ziehende“ Gewerbe macht und weshalb der Markt nie in Frage gestellt wurde.