Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Rettungsaktion in der Nacht Feuerwehr befreit eingeklemmte Katze in Delmenhorst

Von Eyke Swarovsky | 23.06.2017, 11:33 Uhr

Ungewöhnlicher Rettungseinsatz in der Nacht. An der Schopenhauerstraße war eine Katze zwischen einer Wand und einer Garage eingeklemmt. Die Feuerwehr konnte das Tier befreien.

Um 23.30 Uhr wurde die Feuerwehr zu einer „Kleintierrettung“ in die Schopenhauerstraße gerufen. Zwischen einer Hauswand und einer Garage war eine Katze eingeklemmt. Das Tier konnte sich selbstständig nicht mehr befreien.

Die Katze war so ungünstig eingeklemmt, dass alle Rettungsversuche von Außen erfolglos blieben, berichtet Feuerwehr-Chef Thomas Stalinski.

Loch in die Wand gestemmt

Die Feuerwehr entschied sich dazu, die Garage gewaltsam zu öffnen und die Wand der Garage aufzustemmen. Durch ein etwa 20 mal 40 Zentimeter großes Loch in der Wand konnte die Katze schließlich befreit und unversehrt an die Besitzer übergeben werden.