Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Richtfest am Rohbau Zwölf neue Wohnungen im Delmenhorster Süden

Von Johannes Giewald, Johannes Giewald | 14.10.2016, 19:31 Uhr

Zwölf barrierefreie Wohnungen und 200 Quadratmeter Bürofläche entstehen derzeit am Hasporter Damm. Bauherren, Mieter und Handwerker feierten am Freitag im Neubau Richtfest.

Die Bauherren Karl-Josef Hengemühle und Jörg Höfig schlugen mit ein paar Schlägen die letzten Zimmermannsnägel in den Dachbalken. Standesgemäß gab es dazu einen Schnaps. Vom Dachstuhl aus riefen die Zimmermänner ihre Richtsprüche: „Glück und Segen der Bauherrschaft auf allen Wegen.“

Auf drei Etagen entstehen zwölf Wohnungen, vier auf jeder Ebene, jeweils zwischen 70 und 100 Quadratmeter groß. Alle Wohnungen sind barrierefrei. Dazu kommt ein eingeschossiger Anbau mit 200 Quadratmetern Bürofläche. „Die werden nächste Woche schon bezogen“, erklärt Karl-Josef Hengemühle.

Die Regionalvertretung der Axa Versicherung unter der Leitung von Ulrich Bielefeld zieht aus dem jetzigen Gebäude am Hasporter Damm unmittelbar neben dem Neubau in die neu geschaffenen Büroräume. Die neue Fläche ist dann rund 30 Prozent größer, als die bislang genutzte. Das alte Gebäude soll direkt nach dem Umzug abgerissen werden.

Abschluss im Februar

Anfang April starteten die Baumaßnahmen auf der bis dahin unbebauten Fläche. Nachdem mit dem Richtfest der Abschluss der Dachstuhlarbeiten gefeiert wurde, sollen auch die restlichen Außenarbeiten im Dezember erledigt sein. Für den Januar ist der Innenausbau geplant. „Zum ersten Februar wollen wir fertig werden, eine Wohnung ist schon vermietet“, erklärt Hengemühle.