Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

RMG Rohstoffmanagement übernimmt Neue Firma sammelt künftig Gelbe Säcke in Delmenhorst ein

Von Marco Julius | 12.12.2018, 15:30 Uhr

Die Firma RMG Rohstoffmanagement sammelt ab dem 1. Januar 2019 in Delmenhorst die gelben Säcke ein. Sie werden dann wieder frei verteilt, sodass Kunden im kommenden Jahr keine Wertcoupons mehr vorlegen müssen, wenn sie sich neue gelbe Säcke holen wollen.

Das hat die Stadt mit dem neuen Unternehmen, das bis Ende 2021 für das Einsammeln der Säcke zuständig ist, wie berichtet vereinbart.

Gelbe Säcke gibt es weiterhin in haushaltsüblichen Mengen, also ein bis zwei Rollen mit jeweils 13 Säcken, an den bekannten Ausgabestellen (siehe Abfallkalender 2019, Seite 30). Noch vorhandene Restbestände an Säcken der bisherigen Sammelfirma GAR können weiterhin benutzt und aufgebraucht werden. Entscheidend ist die richtige Befüllung mit Verkaufsverpackungen aus Kunststoff, Metall und Verbundmaterialien.

Firmen, Einrichtungen und Institutionen, wie zum Beispiel Schulen, Kindergärten oder Senioreneinrichtungen, die einen größeren Bedarf an gelben Säcken haben als ein durchschnittlicher Privathaushalt, können weiterhin die große Verteilstelle der Stadtwerkegruppe an der Fischstraße nutzen. Eine entsprechende Information erhalten diese speziellen Kunden auch noch separat und direkt von der neuen Firma RMG.

Abfallkalender wird verteilt

Für die Bürgerinnen und Bürger ergeben sich durch den Wechsel des Sammlungsunternehmens keine weiteren Änderungen. Die Sammlung erfolgt wie bisher: alle 14 Tage, entweder mit der Rest- oder der Biotonne. Wer genau wissen will, wann bei ihm gelbe Säcke abgeholt werden, kann dies im Abfallkalender der Stadt nachschauen. Die Säcke sollten stets bis 7 Uhr an der Straße stehen, weil sie nachträglich nicht mehr abgeholt werden.

Der neue Abfallkalender wird seit Ende November in Papierform in der gesamten Stadt verteilt. Die Verteilung der Abfallkalender der Stadt Delmenhorst dauert noch bis zum Jahresende. Wer dann noch keinen Kalender erhalten hat, kann diesen im Internet unter www.delmenhorst.de herunterladen, telefonisch unter (04221) 99-2186 anfordern oder auch persönlich im Fachdienst Umwelt im Stadthaus (Altbau, 4. Obergeschoss) an der Straße „Am Stadtwall“ abholen.

Im Abfallkalender sind alle Abfuhrtermine für den Rest- und Bioabfall, das Altpapier, den gelben Sack, die Altglas-Straßensammlung und für das Schadstoffmobil sowie die Weihnachtsbaumabholung notiert. Die eigenen Abfuhrtermine sind auch als ICS-Datei auf das Smartphone oder den Tablet-PC übertragbar. Beide Angebote sind ebenfalls auf der Internetseite der Stadt Delmenhorst unter www.delmenhorst.de/abfallkalender abrufbar.