Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Rollerfahrer gestoppt Delmenhorster fährt berauscht und ohne Führerschein

Von Sonia Voigt | 13.08.2017, 15:47 Uhr

Ein Strafverfahren kommt auf einen 34-jährigen Rollerfahrer zu, der am Samstagabend unter Drogeneinfluss auf der Nordenhamer Straße unterwegs war.

Bei einer Verkehrskontrolle hat die Polizei am Samstag gegen 20.30 Uhr einen 34-jähriger Delmenhorster gestoppt, der seinen Roller berauscht über die Nordenhamer Straße lenkte. Ein Drogenvortest bestätigte laut Polizeibericht, dass der Mann unter dem Einfluss von Opiaten stand.

Strafverfahren eingeleitet

Zudem konnte der Fahrer keinen Führerschein vorweisen. Daraufhin untersagten die Beamten die Weiterfahrt, ordneten eine Blutentnahme an und leiteten ein Strafverfahren ein.