Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Rund 80 Kurden demonstrieren Protestzug marschiert durch Ganderkesee und Delmenhorst

Von Dirk Hamm | 09.02.2016, 19:11 Uhr

Delmenhorst/Ganderkesee/Hude. Rund 80 Demonstranten haben sich am Dienstag an einem Protestmarsch von Hude nach Delmenhorst beteiligt. Sie forderten lautstark die Freilassung des PKK-Führers Abdullah Öcalan sowie „Friede in Kurdistan“.

Die Demonstranten zogen ab 11 Uhr vom Bahnhof Hude aus zu Fuß über Bookholzberg und Schierbrok zum Marktplatz in Delmenhorst. Gegen 17 Uhr löste sich die laut Polizei von einem kurdischen Kulturverein aus dem Landkreis Cloppenburg angemeldete Demonstration auf.

Anlass für die europaweiten Proteste ist die Verhaftung Öcalans durch die Türkei vor 17 Jahren. Die PKK ist auch in Deutschland verboten.