Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Schlag für die Innenstadt Delmenhorst muss zwei Jahre ohne Parkhaus auskommen

Von Michael Korn | 20.10.2016, 20:48 Uhr

Voraussichtlich zwei Jahre lang müssen Kunden und Geschäftsinhaber der Delmenhorster Einkaufsmeile auf ein Parkhaus verzichten. Derweil ist noch nicht einmal klar, wie die neue Hochgarage aussehen soll und was sie kostet.

Kunden und Geschäftsinhaber der Delmenhorster Innenstadt müssen bis zu zwei Jahre auf ein Parkhaus in der Innenstadt verzichten und längere Wege zu den City-Läden in Kauf nehmen . Nach dem Abbruch des baufälligen City-Parkhauses im Frühjahr nächsten Jahres rechnen sowohl die Stadt als auch die Stadtwerke mit einer Fertigstellung der neuen Hochgarage erst 2018 . In welchem Quartal vermochte auf Anfrage niemand vorherzusagen. Auch das geschlossene, ehemalige Karstadt-Parkhaus wird abgeräumt. Oberbürgermeister Axel Jahnz bekräftigte gestern , der Zeitpunkt des Abrisses der Stadtwall-Garage sei unausweichlich: „Das ist eine Bruchbude, die muss weg!“ Für die Übergangszeit müssten nun dringend alternative Stellflächen gesucht werden, „weil wir an unsere Innenstadt denken müssen“. Die Hotelwiese scheide als Ersatzfläche definitiv aus, habe der Verwaltungsausschuss des Stadtrates am Mittwoch bestätigt. Die Stadtwerke halten sich derweil auf Anfrage mit Details zurück: Weder gebe es Zeichnungen über das künftige Parkhaus noch sei eine Investitionssumme bekannt.