Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Schließung zum Jahresende Peek & Cloppenburg verlässt das Roland-Center

Von Dirk Hamm | 30.03.2016, 22:29 Uhr

Die Filiale von Peek & Cloppenburg im Roland-Center in Bremen-Huchting wird zum Jahresende geschlossen. Dies bestätigte Katja Hünnekens, Sprecherin der Bekleidungshauskette, auf dk-Nachfrage.

Die Mitarbeiter vor Ort seien bereits informiert. Zu denkbaren Plänen, die Filiale an einen anderen Standort im Umland zu verlagern, konnte Hünnekens keine Angaben machen. Von der Schließung sind knapp 20 Mitarbeiter betroffen. Kündigungen werden aber nicht ausgesprochen, sagte Hünnekens. Es werde an Weiterbeschäftigungsangeboten innerhalb des Unternehmens gearbeitet.

Eine von drei Filialen in Bremen

Nach Angaben von Center-Manager Frank Trompeter steht noch nicht fest, wer die frei werdende Ladenfläche im Roland-Center künftig nutzen wird: „Ich denke, wir wissen im Spätsommer oder Frühherbst, welches Geschäft neu einzieht.“ Peek & Cloppenburg ist 1973 in das kurz zuvor eröffnete Einkaufszentrum eingezogen. Die Filiale, die sich über zwei Ebenen erstreckt, ist eines der größten Geschäfte im Roland-Center. Peek & Cloppenburg unterhält in Bremen insgesamt drei seiner 23 Filialen.