Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Schülerfirma „Booklyn Media“ Maxe-Schüler sortieren mehr als 10.000 Bücher ein

Von Marco Julius | 23.04.2015, 12:17 Uhr

Alle Hände voll zu tun hat derzeit die Schülerfirma „Booklyn Media“ am Max-Planck-Gymnasium. 20 Schülerinnen und Schüler haben sich dem Bibliotheksmanagement verschrieben und helfen dabei, dass die neue und grundüberholte Schulbibliothek am Samstag, 30. Mai, mit einem Tag der offenen Tür eröffnet werden kann.

„Booklyn Media“ kümmert sich dabei unter anderem um die Raumgestaltung, um Marketing und Fundraising sowie die Medienpräsentation. Aber es zählen laut Dr. Erika Labinsky, die das Projekt betreut, auch ganz praktische Dinge dazu.

Am Mittwoch ging es darum, über 10.000 Bücher, die in Kartons lagerten, in die neuen Bibliotheksmöbel einzusortieren. Der Endspurt des Projektes steht in den Projekttagen Ende Mai an.