Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Schumann, Grieg und Brahms Philharmonie Kiew spielt im Kleinen Haus in Delmenhorst

Von Marco Julius | 06.11.2017, 14:47 Uhr

Die Philharmonie Kiew unter der Leitung von Mykola Dyadiura kommt gemeinsam mit dem Solisten Antonii Baryshevskyi (Klavier) am kommenden Freitag, 10. November, um 20 Uhr ins Kleine Haus.

Das Sinfonieorchester der Nationalen Philharmonischen Gesellschaft der Ukraine (Philharmonie Kiew) wurde 1995 gegründet und hat sich in relativ kurzer Zeit einen außerordentlichen Ruf erworben. Inzwischen gilt es als eines der wichtigsten Orchester Osteuropas. Konzertreisen führten das Orchester nach Frankreich, Spanien, Österreich, in die Schweiz und nach Japan. In Deutschland gastierte das Ensemble bereits in den renommierten Häusern Philharmonie Berlin, Philharmonie Köln und Münchner Gasteig.

Auf dem Programm im Kleinen Haus stehen Werke von Edvard Grieg, Robert Schumann und Johannes Brahms. Solist Antonii Baryshevskyi hat über zwanzig Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben gewonnen. Im Jahr 2012 wurde der junge Pianist zum Solisten der Nationalen Philharmonie der Ukraine ernannt.