Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Schweißgerät in Flammen Mitarbeiter im Krankenhaus nach Feuer in Huder Firma

Von Kai Hasse | 22.09.2017, 22:39 Uhr

Bei einem Feuer in einer Fabrik in Hude gab es Sachschaden. Drei Menschen mussten mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus. Ein mobiles Schweißgerät hatte gebrannt.

Nachbarn sprachen von großer Rauchentwicklung nach einem Brand in einer Fabrik in Hude. In dem Gebäude hatte am Freitagabend ein Schweißgerät angefangen zu brennen. Mehrere Feuerwehren fuhren an. Sie brachten die Situation unter Kontrolle. Drei Mitarbeiter der Firma mussten nach Angaben der Polizei vorsorglich ins Krankenhaus. Bei ihnen bestand Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung.