Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Schwelbrand in Silo ausgebrochen Feueralarm am Gut Dauelsberg in Delmenhorst

Von Dirk Hamm | 01.03.2016, 13:09 Uhr

Die Feuerwehr ist am Dienstagvormittag zu einem Feueralarm an die Syker Straße ausgerückt. Gegen 10 Uhr war auf Gut Dauelsberg in einem mit Hackschnitzel befüllten Silo ein Schwelbrand entdeckt worden.

Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Delmenhorst und der Ortsfeuerwehr Delmenhorst-Stadt räumten das Brennmaterial aus dem Silo und breiteten es mit einem Bagger auf dem Gelände aus, um das Glutnest abzulöschen. Auf dem Silodach standen Kräfte vorsorglich zu einem Schaummittelangriff bereit.

Keine Gefahr für Bewohner und Tiere

Laut Einsatzleiter Roland Friesen ist der Schwelbrand vermutlich durch einen Rückschlag aus der anliegenden Heizanlage ausgelöst worden. Die genaue Ursache stand jedoch am Vormittag noch nicht fest. Da der Brand rechtzeitig entdeckt worden sei, habe keine Gefahr für die Bewohner und Tiere des Guts bestanden.

Sechs Fahrzeuge vor Ort

Um 11 Uhr rechnete der Einsatzleiter nach eigenen Angaben damit, dass der Löscheinsatz „noch ein bis zwei Stunden“ andauern werde. Rund 25 Feuerwehrleute und sechs Einsatzfahrzeuge waren vor Ort.