Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Schwerer Unfall in Delmenhorst 77-Jähriger gerät in Gegenverkehr und rammt Auto

Von Kai Hasse | 28.10.2017, 19:23 Uhr

Bei einem Unfall auf der Oldenburger Landstraße am Samstagmittag sind zwei Menschen leicht verletzt worden. Ein 77-Jähriger war mit seinem Wagen in den Gegenverkehr geraten.

Zwei Menschen wurden bei einem Unfall am Samstag auf der Oldenburger Landstraße in Delmenhorst verletzt. Ein 77-jähriger aus Oldenburg fuhr mit dem Auto die Straße stadteinwärts. Nach dem Durchfahren einer leichten Linkskurve geriet er mit seinem Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr. Dort stieß er mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen, der von einer 80-jährigen Delmenhorsterin gelenkt wurde.

Ein Auto prallt gegen einen Baum

Das Fahrzeug der 80-jährigen kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallt gegen einen Baum. Der Wagen des 77-jährigen geriet nach links von der Fahrbahn und kam auf dem Gehweg zum Stehen. Der 77-jährige sowie seine Beifahrerin, eine 94-jährige Delmenhorsterin, werden leicht verletzt. An beiden Pkw entstand Totalschaden. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf etwa 14.000 Euro.