Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Show im Haus Adelheide Kurt Hoffmann feiert Dean Martin in Delmenhorst

Von Thomas Breuer | 28.03.2017, 19:28 Uhr

Im Haus Adelheide an der Abernettistraße in Delmenhorst steht am Freitag, 31. März, 20 Uhr, die „Dean Martin Story“ mit dem Entertainer Kurt Hoffmann auf dem Programm.

Er war Sänger, Schauspieler und gut bezahlter Entertainer in einer Person, galt seinen Fans schon zu Lebzeiten wegen seines entspannten Auftretens als King of Cool: der 1995 verstorbene US-amerikanische Entertainer Dean Martin. Dass es viel über ihn zu erzählen gibt, das weiß der Ganderkeseer Kurt Hoffmann, der sich seit Jahren mit der legendären Showgröße auseinandersetzt. Mit seiner „Dean Martin Story“ will er am Freitag, 31. März, im Haus Adelheide an der Abernettistraße an sein künstlerisches Vorbild erinnern, das am kommenden 7. Juni 100 Jahre alt geworden wäre.

Lebensgeschichte und bekannte Lieder

„Im ersten Teil werde ich Dean Martins Lebengeschichte erzählen und seine bekanntesten Lieder singen“, kündigt Hoffmann an. Nach der Pause werde sich eine Geburtstagsshow zu Ehren des großen Entertainers anschließen. „Es gibt Musik von mir im Dean-Style“, sagt Hoffmann, „aber Gäste auf der Bühne werden auch die großen Titel anderer Las-Vegas-Größen singen.“ So etwa Yavuz Seymann, der gerade seine erste CD „From past to future“ veröffentlicht hat, und der Sänger Gerd Albers aus Stuhr. Des Weiteren werden Tänzerinnen aus dem Studio von Andrea Leifholz mitwirken.

Italienisch-amerikanisches Buffet im Angebot

Wer möchte, kann sich zusätzlich zur Eintrittskarte die Teilnahme an einem italienisch-amerikanischen Buffet sichern. „Das wird ein Abend mit einem Rundum-Wohlfühlprogramm“, ist sich Kurt Hoffmann sicher.