Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Sieg für Deichhorst Mädchenfußball-Projekt „Kicking Girls“ geht weiter

Von Marco Julius | 13.12.2017, 14:54 Uhr

Insgesamt sechs Mannschaften haben beim vierten Nikolausturnier der Mädchenfußball-Arbeitsgemeinschaften ihr Können demonstriert. Der Titel ging an die Grundschule Deichhorst.

Bei dem Wettbewerb des Projekts „Kicking Girls“ waren neben den Grundschulen Am Grünen Kamp, Astrid-Lindgren-Schule, Bungerhof-Hasbergen und Deichhorst gleich zwei Teams der Grundschule Iprump-Stickgras im Soccerpark an der Lethestraße mit dabei. Der Titel ging an die Grundschule Deichhorst.

Dank der Unterstützung durch das Land Niedersachsen im Rahmen der Familienförderung, die Laureus-Stiftung und die Stadt Delmenhorst kann das Mädchenfußball-Projekt „Kicking Girls“ auch im kommenden Jahr 2018 fortgeführt werden.

Selbstvertrauen wird gestärkt

„Mit dem Fußballsport werden in den Arbeitsgemeinschaften viele Mädchen erreicht“, sagt Lutz Gottwald von der Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe zu dem Thema. „Sie entwickeln Teamgeist, und das Selbstvertrauen wird gestärkt.“ Außerdem lernten die Mäfchen, Regeln einzuhalten, und den spielerischen Umgang mit unterschiedlichen Kulturen zu erfahren.