Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

„Skupa“ gastiert im Grünen Balkan-Klänge auf der Delmenhorster Burginsel

Von Marco Julius | 20.07.2015, 18:25 Uhr

Das KulturBüro holt Musik auf die Burginsel. „Skupa“ kommen mit Gypsy-Musik.

Das KulturBüro lädt während des 13. GartenKultur-Musikfestivals zum musikalischen Genuss ins Grüne ein. Am Freitag, 7. August, gastiert „Skupa“ mit Balkan- und Gypsymusik auf der Burginsel. Das Konzert beginnt um 18 Uhr. Besucher können die Musik während eines Picknicks erleben.

Lebendiger Stilmix

Ungewöhnlich und originell, das ist „Skupa“. Mit Geige, Flamenco-Gitarre, Sousaphone und Percussion interpretieren die vier Musiker Balkan- und Gypsymusik auf ganz besondere Art. Stilorientierte Melodien und Stücke aus dem osteuropäischen Raum kompositorisch frei verändert durch Einflüsse aus Jazz, orientalischer Musik, Flamenco und Improvisationen, das gibt es laut Ankündigung zu hören. Schwungvolle Stücke voller Lebensfreude und übersprudelnder Energie variieren mit getragenen, seelenvollen Passagen. Tanzbares wechselt sich ab mit Arrangements von hoher Musikalität.

Tickets im KulturBüro

Karten sind im Vorverkauf für fünf, an der Abendkasse für acht Euro erhältlich. Tickets können im KulturBüro im Rathaus, (04221) 992464, erworben werden.