Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Folgen für die Wirtschaft vor Ort? So gehen Delmenhorster Unternehmen mit dem „Notfallplan Gas“ um

Von Ilias Subjanto | 18.04.2022, 12:56 Uhr

Der Ukraine-Krieg wirkt sich auf den Energiemarkt auch in Delmenhorst aus, bald könnte es zu einer Notversorgung mit Gas kommen. Auch wenn das russische Gas noch fließt – Unternehmen sollten Einsparmöglichkeiten prüfen, rät die Stadtwerkegruppe.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden