Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Sommerferien-Aktion im Haus Coburg Städtische Galerie Delmenhorst gewährt freien Eintritt

Von Marco Julius | 31.07.2015, 16:18 Uhr

Während der Sommerferien gewährt die Städtische Galerie Delmenhorst Interessierten auch in diesem Jahr einmal in der Woche freien Eintritt – immer mittwochs in der Zeit von 11 bis 17 Uhr.

Während der Sommerferien gewährt die Städtische Galerie Delmenhorst Interessierten auch in diesem Jahr einmal in der Woche freien Eintritt – immer mittwochs in der Zeit von 11 bis 17 Uhr. Zu sehen gibt es dort noch bis Sonntag, 6. September, die Ausstellung „Condition Report. Ane Mette Hol/Jan Schmidt“.

Aktuelle Ausstellung „Condition Report“

Die Ausstellung „Condition Report“ zeigt im Wechsel der Räume Werkgruppen der Norwegerin Ane Mette Hol und des gebürtigen Wiesbadeners Jan Schmidt. Zeichnungen, Skulpturen, Installationen, Video- und Soundarbeiten rufen das Thema Zeit auf den Plan, das gerade in unserer heutigen, beschleunigten Welt zentral ist.

Nun wird es Zeit zum Entschleunigen in den Sommerferien: Einlassen darf man sich hier auf von Ane Mette Hol bis ins Minutiöse ausgeführte Kopien sonst unbeachteter Dinge und Materialen, die erst auf den zweiten Blick ihren Kosmos aus fein abgestuften Farben und Helldunkelschattierungen eröffnen.

Noch fünf Termine

Auch die zeitraubende, über vier Wochen hinweg entstandene Bodenskulptur von Jan Schmidt aus Marmorstaub ist nun vollendet und verzaubert mit ihrer pulvrig-poetischen Zartheit. Aufs Feinste gedrechselte Graphitminen rufen Vorstellungen futuristischer Städte hervor.

Dies und vieles mehr darf in den Sommerferien am 5., 12., 19. und 26. August sowie am 2. September bei freiem Eintritt betrachtet und erfahren werden.

Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.staedtische-galerie-delmenhorst.de.