Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Sonderabfälle Schadstoffmobil ist in Delmenhorst unterwegs

Von Frederik Grabbe | 10.03.2016, 12:54 Uhr

Das Schadstoffmobil ist wieder in Delmenhorst unterwegs und sammelt Sonderabfälle ein. Abgabetage sind am Freitag und Sonntag.

Das Schadstoffmobil ist wieder in der Stadt unterwegs und sammelt Sonderabfälle ein. Am Freitag und Samstag können kostenfrei Privathaushalte Sonderabfälle wie Altfarben und Lacke, Haushaltsreiniger, Säuren und Laugen, ölhaltige Abfälle oder Batterien sowie elektrische und elektronische Kleingeräte wie Rasierapparate, elektrische Zahnbürsten, Mobiltelefone oder Kaffeemaschinen abgeben.

Halteposten für das Schadstoffmobil: Freitag hält es von 12 bis 12.45 Uhr auf dem Parkplatz Graftwiesen, von 13.15 bis 14 Uhr an der Grundschule Beethovenstraße, von 14.30 bis 15.15 Uhr an der Oberschule Süd (Parkplatz Brendelweg), von 15.45 bis 16.30 Uhr auf dem Zurbrüggen-Parkplatz an der Seestraße und von 17 bis 17.45 Uhr an der Hermann-Allmers-Schule am Schollendamm.

Halteposten am Samstag sind: von 9.30 bis 10.15 Uhr an der Wilhelm-von-der-

Heyde-Oberschule an der Uhlandstraße, von 10.45 bis 11.30 Uhr bei Atlas, Horster Weg, von 12 bis 12.45 Uhr an der Industriestraße und von 13.15 bis 14 Uhr am Bahnhof Heidkrug.

Infos zu Terminen und Haltestellen stellt die Stadt auf ihrer Internetseite dar. Auskünfte erteilt der Fachdienst Umwelt unter Telefon (04221) 992186.