Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

SPD-Frau als Vorsitzende bestätigt Kolley führt Ortsrat Hasbergen erneut an

Von Frederik Grabbe | 03.11.2016, 11:54 Uhr

Der Ortsrat in Hasbergen hat am Mittwochabend in seiner konstituierenden Sitzung Annette Kolley als Ortsratsvorsitzende und damit als Ortsbürgermeisterin wiedergewählt.

Die 63-jährige Bürokauffrau, die die SPD auch im Delmenhorster Stadtrat vertritt, wurde bei zehn Ja-, zwei Nein-Stimmen und einer Enthaltung im Amt bestätigt.

Geheime Abstimmung und ohne Gegenkandidat

Kolley trat ohne Gegenkandidaten zur Wahl an, insofern war es ein Stück überraschend, dass die Wahl des Vorsitzenden in geheimer Abstimmung ausgeführt wurde, für die sich Kurt Freimuth (Bürgerforum) ausgesprochen hatte.

Strudthoff und Frommberger Stellvertreter

Ebenfalls in geheimer Abstimmung wurden Kolleys Stellvertreter gewählt. Jörg Strudthoff (CDU) konnte sich mit zehn zu drei Stimmen gegen Hajo Frommberger (UAD) als erster Stellvertreter durchsetzen. Frommberger wurde zum zweiten Stellvertreter gewählt.

„Schlagkräftiges Team“

Vor den Wahlen hatte Kolley die neu gewählten Mitglieder des Ortsrats über ihre Pflichten gemäß des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes belehrt. Ein Großteil der konstituierenden Sitzung wurde aufgrund der Vorsitzenden-Wahl von UAD-Ortsratsmitglied Uwe Dähne geleitet. „Ich denke, wir haben ein schlagkräftiges Team im Ortsrat und werden gut zusammenarbeiten“, sagte er abschließend. (Weiterlesen: Kommunalwahl – CDU mit Verlusten bei Ortsratswahl in Hasbergen)

Insgesamt 13 Sitze im Ortsrat

Bei der Kommunalwahl am 11. September hatten CDU und SPD je vier Sitze im Ortsgremium erhalten. Die UAD holte drei Sitze, die FDP und das Bürgerforum je einen Sitz. Der CDU-Fraktion im Ortsrat steht Peter Holzenkämpfer vor, Annette Kolley führt die Fraktion der Sozialdemokraten an, die UAD haben Hajo Frommberger als Fraktionschef benannt. Für die FDP sitzt Carsten Osterloh im Hasberger Ortsgremium, für das Bürgerforum Kurt Freimuth.