Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

SPD wählt neuen Vorstand Behlmer-Elster übernimmt SPD-Vorsitz in Delmenhorst

Von Jan Eric Fiedler, Jan Eric Fiedler | 20.05.2017, 16:46 Uhr

Petra Behlmer-Elster ist die neue Vorsitzende der SPD in 40 der 60 Delegierten stimmten am Samstag beim Unterbezirksparteitag für die 52-Jährige.

18 Stimmen entfielen auf ihren Gegenkandidaten Dr. Enno Konukiewitz. Behlmer-Elster, ehemalige Vorisitzende des SPD-Ortsvereins Bungerhof-Hasbergen und von 2006 bis 2007 Mitglied der SPD-Stadtratsfraktion, hatte sich in ihrer Bewerbungsrede angriffslustig gezeigt: Während die Ratsfraktion Kompromisse mit anderen Parteien eingehen müsse, könne der Unterbezirksvorstand kompromisslos sozialdemokratische Werte vertreten.

Bis vor drei Wochen noch kein freiwilliger Kandidat

Wie sie vor der Wahl verriet, war der Posten an sie herangetragen worden. Bis zum 1. Mai habe es noch keinen Kandidaten für die Nachfolge von Björn Gottschalk, der aus privaten Gründen auf eine Kandidatur verzichtete, gegeben. Zu Behlmer-Elsters Stellvertretern wurden Hasan Bicerik und Christian Altkirch gewählt.

Partei zur Geschlossenheit aufgerufen

Gottschalk selbst rief die Partei in einer emotionalen Rede mit Blick auf die Wahlkämpfe für den Bundestag und den Landtag zur Geschlossenheit und zur Rückbesinnung auf die Grundwerte der Partei auf. In die gleiche Richtung zielte Landtagskandidat Deniz Kurku: „Geht jetzt schon daran, Vollgas zu geben. Politik ist ein Teamsport und funktionier nur, wenn der eine für den anderen einsteht. Lasst uns zusammen rausgehen und zeigen, dass wir das bessere Team sind.“