Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Spende für Schulstartpakete GCP unterstützt Projekte im Delmenhorster Wollepark

Von Marco Julius | 08.07.2016, 10:12 Uhr

Mit „Schulstartpaketen“ unterstützt das Nachbarschaftszentrum Wollepark in Delmenhorst bedürftige Familien. Noch fehlen aber ausreichend Geldspenden.

„Eine gute Schulbildung ist für viele der einzige Weg aus der Armut“, sagt Wiebke Machel vom Quartiersmanagement im Wollepark. Dort leben zunehmend Familien, die nicht genügend Geld haben, um die Schulkinder für den Schulstart auszurüsten. „Auch das Geld aus dem Bildungs- und Teilhabepaket reicht da längst nicht aus. Für Erstklässer kostet allein die Grundausstattung mehr als 100 Euro“, erläutert Machel. M it dem Projekt „Schulstartpakete“ hilft das Nachbarschaftszentrum Wollepark bedürftigen Familien. „Wir haben in diesem Jahr bereits 65 Kinder mit Schulmaterialien ausgestattet, davon 45 auch mit Schulbüchern“, sagt Machel. Aktuell warten im Wolllepark weitere 21 Kinder auf „Schulstartpakete“.

„Da die Schulbücher eine sehr kostspielige Angelegenheit sind, kommen hier pro Kind und pro Halbjahr oft Kosten in Höhe von 130 Euro für Bücher und Materialien zusammen“, weiß Machel.

Dringend Spenden benötigt

„Wir sind daher dringend auf Spenden angewiesen“, betont auch Machels Kollegin Kira Dartsch. In diesem Jahr sind bereits Kosten in Höhe von 6.500 Euro angefallen, an Spenden ist etwa die Hälfte reingekommen. „Wir benötigen jetzt noch 7.800 Euro für den nächsten Schuljahresbeginn“, sagt Machel.

Das Projekt sei eine kostspielige Angelegenheit, sei aber notwendig – und habe den positiven Nebeneffekt, dass es vielen Eltern den Zugang zum Nachbarschaftsbüro öffne: „So können wir hochbelastete Eltern an bestehende Hilfesysteme anbinden.“

Die Hausverwaltung Grand City Property (GCP) unterstützt das Projekt „Schulstartprojekt“ in diesem Jahr zum zweiten Mal mit einer Spende. 1000 Euro hat GCP für diesem Zweck überwiesen.

„Diese Spende kam gerade zur rechten Zeit. Man kann sagen, dass sie uns gerettet hat. Aber das geld ist bereits wieder ausgegeben“; sagt Machel.

GCP eröffnet neuen Spielplatz

Eröffnung des neuen Spieplatzes

Mit der Eröffnung des Spielplatzes an der Schwabenstraße, die am Freitag, 8. Juli, um 13 Uhr parallel zum Mietersommerfest gefeiert wird, will GCP laut Junior PR Managerin Tanja Ehrlich die Wohnqualität im Quartier weiter langfristig verbessern.