Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Sportangebot in Delmenhorst Fitnessparcours in der Graft wird am 13. Mai eröffnet

Von Jan Eric Fiedler, Jan Eric Fiedler | 05.05.2017, 16:57 Uhr

Der neue Fitnessparcours in der Delmenhorster Graft wird am Samstag, 13. Mai, eröffnet. Es wird auch ein Workshop angeboten.

Laut Mitteilung der Stadt wird Stadtbaurätin Bianca Urban die neuen Geräte um 14 Uhr für die Benutzung freigeben. Als kostenlose und frei zugängliche Alternative zu Fitnessstudios hat der Fachdienst Stadtgrün und Naturschutz drei Fitnessgeräte aufgestellt: einen Brust- und einen Beintrainer sowie eine Calisthenics-Anlage.

Elemente verschiedener Sportarten kombiniert

Calisthenics ist eine in den USA entwickelte Form des Eigengewicht-Trainings, das die klassischen Elemente wie Kniebeugen und Liegestützen mit Elementen aus anderen Sportarten wie Turnen oder Parcours kombiniert. Calisthenics-Anlagen bestehen vor allem aus Klimmzugstangen, Barren und Hangelstrecken. An ihnen können die Nutzer verschiedene Übungen durchführen, vom Klimmzug bis hin zu spektakulären Figuren wie der „Human Flag“, bei der der gesamte Körper im 90-Grad-Winkel an einer senkrechten Stange parallel zum Boden gehalten wird.

Kostenloser Workshop an neuen Geräten

Im Anschluss an die Eröffnung wird ein kostenloser Einsteiger-Workshop für Calisthenics-Training angeboten. Experten erklären die Grundlagen und stellen Basisübungen des Eigengewicht-Trainings vor. Die Trainingseinheit umfasst ein gemeinsames Aufwärmen und ein Ganzkörper-Workout mit Eigengewichtsübungen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Teilnehmen kann jeder, der sich für den Calisthenics-Sport interessiert. Mitzubringen sind lediglich ausreichend Getränke, ein Handtuch und Sportsachen. Der Workshop wird präsentiert von Playparc, dem Hersteller der Calisthenics-Anlage.