Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Stadt bittet um Aufmerksamkeit Kröten wandern wieder in Delmenhorst

Von Jan Eric Fiedler | 04.03.2015, 18:35 Uhr

Die Stadt weist darauf hin, dass im Stadtgebiet wieder mit Krötenwanderungen zu rechnen ist.

Im Stadtnorden sorgt im Bereich der Tonkuhle/Hinter dem Tiergarten ein dauerhaft installiertes Amphibienleitsystem dafür, dass Erdkröten, Grasfrösche sowie Teich- und Kammmolche die Straße gefahrlos passieren können. Am Horster Weg und im Gebiet rund um das Stillgewässer „Großes Meer“ werden Autofahrer durch Hinweisschilder auf die Wanderung der Tiere aufmerksam gemacht.

An der Weverstraße im Stadtsüden sollen mobile Schutzzäune den hundertfachen Tod durch vorbeifahrende Autos verhindern. Die Zäune werden in dieser Woche durch Mitarbeiter des städtischen Baubetriebs aufgestellt und in den kommenden Wochen durch Mitarbeiter der unteren Naturschutzbehörde kontrolliert und betreut.

Der Fachdienst Stadtgrün und Naturschutz bittet Autofahrer, insbesondere in regnerischen und milden Nächten, um erhöhte Aufmerksamkeit und angemessene Fahrweise auf den genannten Straßenabschnitten.