Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Stadt und Sponsoren unterstützen „Nacht der Jugend“ hat in Delmenhorst viel Rückhalt

Von Marco Julius | 03.10.2015, 13:38 Uhr

Die „Nacht der Jugend“ am Freitag, 6. November, erhält wieder großen Zuspruch.

Mit Spenden sind die Stadtwerkegruppe und die EWE, jeweils in Höhe von 2000 Euro, sowie die Volksbank Delmenhorst Schierbrok mit 800 Euro dabei.

Die Stadt Delmenhorst unterstützt die Veranstaltung mit 10000 Euro. Das Land Niedersachsen fördert die Projekte in den städtischen Kinder- und Jugendeinrichtungen, den Kinder- und Jugendeinrichtungen in freier Trägerschaft und der jungen Kunstinitiative Copartikel über die Richtlinie Demokratie und Toleranz.

Mit einem bunten Programm aus Diskussionen, Theater, Tanz und Präsentationen erinnern die Stadt, der KulturKreis Delmenhorst und andere Institutionen in der Zeit von 17 bis 21 Uhr im Rathaus und mit musikalischen Beiträgen in der Markthalle bis 22 Uhr an die Verbrechen der Nationalsozialisten und werben für demokratisches Bewusstsein, Toleranz, Mitmenschlichkeit und Antirassismus. Die Jugendlichen präsentieren dazu ihre jeweiligen Projekte.