Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Start am 1. März Nicole Halves-Volmer wird City-Managerin in Delmenhorst

Von Marco Julius | 16.12.2016, 19:02 Uhr

Nicole Halves-Volmer übernimmt den vakanten Posten der City-Managerin. Sie hat sich unter 55 Bewerbern durchgesetzt.

Mit viel Vorschusslorbeeren ist am Freitagnachmittag offiziell die Frau vorgestellt worden, die ab dem 1. März als neue City-Managerin die Innenstadt Delmenhorst nach vorn bringen soll: Nicole Halves-Volmer tritt dann die Nachfolge von Angela Bartelt an, die bereits Mitte Juli den Posten aus privaten Gründen und nach nur viereinhalb Monaten aufgegeben hatte.

Viel Lob vorab

„Ich bin überzeugt, dass Sie unserer Stadt gut tun werden“, sagte etwa Oberbürgermeister Axel Jahnz. „Hier passt der Topf auf den Deckel“, betonte auch Axel Langnau, Chef der Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbh (dwfg), der auf die weitreichenden beruflichen Erfahrungen Halves-Volmers verwies. Deniz Kurku, Aufsichtsratsvorsitzender der dwfg, sagte, die neue City-Managerin „bringt den wichtigen Dreiklang mit: fachliche Kompetenz, Erfahrung und einen offenen Zugang auf Menschen“.

Wissen, wo der Schuh drückt

Die so gelobte Halves-Volmer beteuerte, sie freue sich auf die Herausforderungen und besonders auf die direkte Zusammenarbeit mit den Einzelhändlern der Stadt. „Zunächst gilt es, anzukommen, indem man sich mit den Akteuren vor Ort austauscht, zuhört, herausfindet, wo die Probleme liegen, sich vernetzt“, erläuterte sie erste Schritte. Wenn sie wisse, wo der Schuh drücke, wolle sie unverzüglich an die Lösung gehen.

Reichlich Erfahrung gesammelt

Berufliche Erfahrung hat die 45-jährige Nicole Halves-Volmer in den Bereichen Stadtmarketing und City-Management zunächst in Andernach und dann neun Jahre lang in Koblenz gesammelt. Aktuell ist sie, und das seit knapp drei Jahren, noch für das Stadtmarketing in Verden zuständig. „Ich bin von Haus aus eine rheinische Frohnatur“, betonte die neue City-Managerin, die mit ihrem Mann und der 16-jährigen Tochter in Bremen lebt.

Mit Einzelhändlern an einem Strang ziehen

Für die Delmenhorster Innenstadt wünsche sie sich, dass die City Erlebnisse generiere: „Dabei müssen auch die Einzelhändler mitziehen. Die Kunden müssen das Herzblut spüren, alle müssen an einem Strang ziehen.“

Durchgesetzt hat sich Nicole Halves-Volmer im Verfahren unter rund 55 Bewerberinnen und Bewerbern, wie Langnau ausführte. Auch das gehört bereits zu den Vorschusslorbeeren für die neue Managerin.