Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Stelle in Aussicht Mehr Tatkraft fürs Delmenhorster Industriemuseum

Von Marco Julius | 23.11.2018, 12:02 Uhr

Gute Nachricht für Dr. Carsten Jöhnk, Leiter des Nordwestdeutschen Museums für Industriekultur: Geht es nach dem Ausschuss für Bildung, Wissenschaft, Sport und Kultur wird im Stellenplan der Stadt ein wissenschaftlicher Volontär auftauchen.

Aus Kostengründen hatte die Verwaltung diese Stelle zunächst nicht vorgesehen. Andrea Lotsios hat für die Gruppe SPD & Partner am Donnerstagabend im Ausschuss aber den Antrag gestellt, eben diese Stelle doch zu schaffen. Das Votum fiel einstimmig aus, das letzte Worte hat der Rat der Stadt. Jöhnk, der weitreichende Pläne für die Neugestaltung des Museums auf der Nordwolle hat, kann jede helfende Hand gebrauchen. „Über ein Volontariat können wir für zwei Jahre einen hoch qualifizierten und hoch motivierten Mitarbeiter für das Haus gewinnen“, ist sich der Museumsleiter sicher. Personelle Unterstützung sei auch mit Hinblick auf ein besonderes Jubiläum wichtig. 2021 besitzt Delmenhorst 650 Jahre die Stadtrechte. Das solle entsprechend gewürdigt werden.