Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Strafverfahren eingeleitet Mann fährt in Delmenhorst trotz Fahrverbots

Von Jan Eric Fiedler, Jan Eric Fiedler | 18.03.2017, 16:19 Uhr

Trotz Fahrverbots ist ein 35-Jähriger am Freitag in Delmenhorst mit dem Auto unterwegs gewesen. Dabei wurde er von der Polizei erwischt.

Laut Mitteilung der Polizei war der Delmenhorster am Freitag gegen 12.40 Uhr auf der Straße Am Wollepark unterwegs, als er kontrolliert wurde. Da er aufgrund eines Fahrverbots derzeit nicht fahren darf, wurde nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.