Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Strings-Premiere in Delmenhorst Gesangstalente zeigen im Grusical ihre lustige Seite

Von Sonia Voigt | 05.03.2017, 13:28 Uhr

Viel zu lachen haben zwei Aufführungen des neuen Musicals „Adaams“ in der Musikschule Strings in Delmenhorst geboten. Nachwuchstalente bewiesen ihr Können.

Lustig, schnell, skurril: So hat sich die Jugendmusicalklasse der Musikschule Strings am Samstag- und Sonntagabend bei den beiden Aufführungen ihres Grusicals „Adaams“ präsentiert. Vor gut gefüllten Stuhlreihen bewiesen die Nachwuchstalente im Strings-Theater am Friesenpark ihr Können.

Grusel-Komödie kreist um Familie Adaams

Das Musical erinnerte zwar nicht unbeabsichtigt an die film- und fernsehbekannte „Addams Family“, stammte aber aus der Feder der Strings-Lehrerinnen Stephanie Schierenbeck und Bianca Becker. Sie schufen den 14- bis 18-jährigen Musicaldarstellern interessante Rollen in der Grusel-Komödie um die Adaams-Familie, die versucht, ihre vor 301 Jahren verstorbene Ururururgroßmutter wieder aufzuwecken.