Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Stubentiger bleibt stecken Delmenhorster Feuerwehr rettet Katze aus Schacht

Von Heike Bentrup | 20.10.2015, 22:07 Uhr

Ihr Erkundungsdrang ist einer Katze beinahe zum Verhängnis geworden. Sie blieb in einem Kabelschacht stecken und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Einen wahrhaft tierischen Einsatz absolvierten Mitglieder der Berufsfeuerwehr am Dienstagnachmittag in einer Wohnung an der Gerhart-Hauptmann-Straße in Delmenhorst. Dort musste eine junge Katze aus einem Kabelschacht befreit werden.

Mit dem Kopf stecken geblieben

Laut Feuerwehr wollte das Tier durch den Schacht in einen Unterschrank kriechen und war dabei mit dem Kopf stecken geblieben. Da es den Besitzern nicht gelungen war, den Stubentiger zu befreien, alarmierten sie die Feuerwehr.

Tier blieb unverletzt

Nachdem der aufgeregte Vierbeiner ein wenig beruhigt worden war, sei es den Einsatzkräften gelungen, die Katze mithilfe einer Säbelsäge aus der misslichen Lage zu befreien. Anschließend suchte das augenscheinlich unverletzte Tier zunächst das Weite.

Noch einmal Glück gehabt.