Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Supermarkt plant Vergrößerung Delmenhorster „Penny“-Markt will erweitern

Von Michael Korn | 31.07.2017, 09:30 Uhr

„Penny“ am Hasporter Damm in Delmenhorst will seinen Markt vergrößern. Das Vorhaben wird der Ratspolitik am 8. August 2017 vorgestellt.

Der Supermarkt „Penny“ am Hasporter Damm in Delmenhorst will erweitern. Das geht aus einer Vorlage für den Planungsausschuss hervor, der am 8. August öffentlich ab 17 Uhr im Rathaus tagt. Die Verkaufsfläche soll von derzeit etwa 793 Quadratmeter auf 977 Quadratmeter ausgedehnt werden, um das Getränke-Sortiment auszubauen. Für die Stadt ist das Vorhaben städtebaulich vertretbar. Es trage zu einer Stärkung des abgegrenzten Nahversorgungszentrums „Düsternort“ bei. Darüber hinaus sollen im Sondergebiet „Einzelhandel“zukünftig selbstständige Einzelhandelsbetriebe mit nahversorgungsrelevantem Hauptsortiment zulässig sein. Diese Einzelhandelsbetriebe sollen bis zu einer Gesamt-Geschossfläche von max. 4.000 Quadratmeter zulässig sein. Darüber hinaus sollen Handwerksbetriebe und sonstige Gewerbebetriebe bis zu einer Gesamt-Geschossfläche von maximal 600 Quadratmeter, Anlagen für gesundheitliche Zwecke bis zu einer Gesamt-Geschossfläche von bis zu 200 Quadratmeter sowie Schank- und Speisewirtschaften bis zu einer Gesamt-Geschossfläche von maximal 100 Quadratmeter zulässig sein.