Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

SWD: Keine Gesundheitsgefahr Keime im Delmenhorster Trinkwasser

Von Michael Korn | 22.01.2015, 21:11 Uhr

In Delmenhorst sind Keime im Trinkwasser entdeckt worden. Das teilten die Stadtwerke am Donnerstagabend mit. Es bestehe aber keine Gesundheitsgefährdung.

Bei Routineuntersuchungen im Wasserwerk Annenheide sind durch das Qualitäts- und Störungsmanagement der Stadtwerke Delmenhorst geringfügige mikrobiologische Belastungen festgestellt worden. Das teilten die SWD gestern mit.

Die Ursache sei identifiziert worden. Zu deren Beseitigung seien in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt umfangreiche Maßnahmen eingeleitet worden. Es bestehe keine Gesundheitsgefährdung für die Trinkwasserkunden.

Die Qualität des Trinkwassers werde weiterhin intensiv überwacht und gegebenenfalls würden weitere Maßnahmen eingeleitet. Zur Zeit handele es sich um eine reine Vorsorgemaßnahme. Die Stadtwerke gehen davon aus, zügig wieder den regulären Betrieb aufzunehmen.