Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Täter dank Zeugen geschnappt Delmenhorst: Überfall auf Tankstelle am Reinersweg

Von Eyke Swarovsky | 13.07.2015, 12:41 Uhr

Zwei Männer haben am Samstagabend unter vorgehaltener Waffe die SB-Tankstelle am Reinersweg überfallen. Dank aufmerksamer Zeugen konnten die Täter kurze Zeit später festnehmen.

Gegen 21.45 Uhr betrat laut Polizeibericht ein maskierter Mann die Tankstelle am Reinersweg in Delmenhorst. Er bedrohte die anwesenden Angestellten mit einer Schreckschusswaffe, die jedoch nicht als solche erkennbar war. Dabei forderte er Bargeld. Nachdem er einen kleineren Bargeldbetrag erbeutet hatte, verließ er die Tankstelle und begab sich zu einem wartenden Fluchtwagen, der von einem zweiten Mann gefahren wurde.

Zeugen notieren sich Kennzeichen

Bei der Flucht wurde er jedoch von Zeugen beobachtet. Diese reagierten geistesgegenwärtig, notierten sich das Kennzeichen des Fahrzeuges und informierten die Polizei. Ohne sich in Gefahr zu bringen, beobachteten die Zeugen die Täter weiter bei der Flucht.

Baseballschläger und Schreckschusswaffen dabei

Der Wagen konnte dank der aufmerksamen Beobachter durch Polizeikräfte im Umfeld des Tatortes ausfindig gemacht werden. Die beiden Insassen wurden festgenommen. Es handelt sich um einen 25-jährigen und einen 26-jährigen Mann aus Delmenhorst. Im Fahrzeug wurden unter anderem ein Baseballschläger und zwei Schreckschusswaffen aufgefunden.

Haftbefehl erlassen

Gegen den 25-jährigen wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft ein Haftbefehl erlassen. Der 26-jährige wurde aufgrund fehlender Haftgründe nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Das Fahrzeug der beiden Männer wurde sichergestellt. Beide erwartet nun ein Strafverfahren.