Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Tag des offenen Denkmals Einblicke in Delmenhorster Denkmäler

Von Marco Julius | 12.09.2016, 17:40 Uhr

Mit einem abwechslungsreichen Programm ist am Sonntag auch in Delmenhorst der „Tag des offenen Denkmals“ begangen worden.

Unter anderem öffnete der Bildhauer Jürgen Knapp (vorne rechts) sein Atelier auf dem Gelände des ehemaligen Pförtnerhauses an der Pappelstraße auf der Nordwolle.

Zudem hat die mit der umfangreichen Sanierung der Friedhofskapelle befasste Architektin Andrea Vennebörger an der Friedensstraße über die abgeschlossene Rekonstruktion des Andachtsraumes berichtet und dabei auch den hinteren, sonst für Besucher nicht geöffneten Teil der Kapelle, der zur Zeit noch rekonstruiert wird, gezeigt.