Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

„Tag des offenen Handwerks“ Delmenhorster Betriebe im Visier der Azubis

Von Kai Hasse | 11.09.2017, 19:30 Uhr

Handwerksbetriebe stehen im „Kampf um die besten Köpfe“ bei der Suche nach neuen Azubis. Damit sich Schüler direkt ein Bild möglicher Ausbildungsbetriebe machen können, werden sie am 16. September zum „Tag des offenen Handwerks“ eingeladen.

Direkt mit Meister und Geselle sollen sich Schüler am Samstag, 16. September, zwischen 10 und 14 Uhr über eine mögliche Ausbildung in Handwerksbetrieben austauschen. Zum „Tag des offenen Handwerks“ sollen Jugendliche und junge Erwachsene etwa 50 Handwerksbetriebe der Region besuchen können. Für Hartmut Günnemann, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Delmenhorst/Oldenburg-Land gehört das zum „Kampf um die besten Köpfe“.

Harter Wettbewerb um Azubis

Der Wettbewerb um Azubis nähme gleichbleibend zu, erklärt der Chef der Kreishandwerkerschaft. Sinkende Absolventenzahlen der Schulen und eine steigende Zahl von Altgedienten, die in den Ruhestand gehen, sorgen für steigende Nachfrage nach engagierten jungen Mitarbeitern. Günnemann berichtet von einer Stellenbörse der Kreishandwerkerschaft, auf der derzeit 334 Stellen zu besetzen seien. 167 davon seien Arbeitsplätze, von denen 166 ab sofort zu besetzen seien. 117 seien Azubi-Plätze, 17 davon ab sofort zu besetzen.

Jeweils 200 in vergangenen Jahren

Der „Tag des offenen Handwerks“ gibt Betrieben nun die Chance, sich den Schülern vorzustellen. Sie bieten eine Ausbildung in etwa 20 Berufen aus. Auch Eltern seien willkommen. Sie hätten bei der Berufswahl von jungen Erwachsenen immer noch eine beachtliche Beratungsfunktion, so Günnemann. „Diese Veranstaltungen sind nach wie vor der richtige Weg, um den Jugendlichen, die vor einer Berufswahlentscheidung stehen, betriebsnahe und praxisgerechte Informationen zu geben“. Bereits zum siebten Mal wird diese offene Kennenlern-Möglichkeit gegeben. Bei den vergangenen Veranstaltungen hätten sich jeweils bis zu 200 junge Erwachsene in den teilnehmenden Betrieben umgesehen. Daraus seien eine ganze Reihe von Praktika und dann folgenden Ausbildungsverhältnissen entstanden.

Praktika erhofft

Der Zeitpunkt des Septembers ist dabei bewusst gewählt worden. Die Kreishandwerkskammer und die Betriebe erhoffen sich, dass interessierte Schüler möglicherweise schon in den kommenden Herbstferien ein Praktikum vereinbaren wollen. Als Anreiz gibt es bei dem Tag des offenen Handwerkes auch ein Gewinnspiel, bei dem die Teilnehmer Gutscheine für Unterhaltungsmedien in Höhe von 500 Euro gewinnen können. Details zum Programm des Tages gibt es per E-Mail unter information@handwerk-delmenhorst.de oder per Telefon unter (04221) 962550.