Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Theater im ersten Quartal 2018 Viel Prominenz im Kleinen Haus in Delmenhorst

Von Marco Julius | 22.12.2017, 11:19 Uhr

Von Anna Thalbach über Oliver Mommsen bis Volker Lechtenbrink: Schauspiel-Prominenz gibt sich im ersten Quartal 2018 im Kleinen Haus die Kline in die Hand.

Theaterfreunde dürfen sich im ersten Quartal des neuen Jahres auf viel Schauspiel-Prominenz im Kleinen Haus freuen. Los geht es mit dem Gastspiel des Theaters am Kurfürstendamm, das am Dienstag, 16. Januar, mit Tennessee Williams‘ Schauspiel „Die Glasmenagerie“ kommt. Gleich drei Generationen der Schauspielerfamilie Thalbach sind involviert. „Oma“ Katharina Thalbach führt Regie. Tochter Anna und Enkelin Nellie Thalbach stehen auf der Bühne.

Volker Lechtenbrink in „Der Mentor“

„Was dem einen recht ist“, eine Komödie von Donald R. Wilde, ist am Freitag, 26. Januar, 20 Uhr zu sehen. Als Schauspieler dabei sind Saskia Vester, Norbert Heckner und Franziska Traub.

Publikumsliebling Volker Lechtenbrink ist dann am Montag, 29. Januar, 20 Uhr, im Schauspiel „Der Mentor“ von Daniel Kehlmann zu sehen.

Mit dem Stück „Bella Figura“ von Yasmina Reza kommen am Donnerstag, 15. Februar, 20 Uhr, Doris Kunstmann und Heio von Stetten in einer Produktion des EuroStudios Landgraf ins Kleine Haus.

Eine weitere Produktion des Studios ist am Dienstag, 20. Februar, 20 Uhr, zu sehen. Das Musical „Höchste Zeit“ bringt unter anderem Angelika Mann und eine Live-Band auf die Bühne.

Tatort-Kommissar kommt

Am Sonntag, 4. März, kommt Oliver Mommsen (Tatort Bremen) nach Delmenhorst. In der Komödie „Lieber schön“ spielt er an der Seite von Tanja Wedhorn, Roman Knizka und Nicola Ransom.

„Geächtet“ heißt das Schauspiel von Ayad Akhtar, das am Dienstag, 6. März, 20 Uhr, im Kleinen Haus zu sehen es. Akhtar hatte zuletzt mit dem Stück „Terror“ viel Aufmerksamkeit erhalten.

Mit „Arthur & Claire“, einer Komödie von Stefan Vögel, in der unter anderem Hardy Krüger junior zu sehen ist, endet am Dienstag, 27. März, 20 Uhr, das erste Quartal für Theaterstücke im Kleinen Haus. Die Saison jedoch läuft weiter.