Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Thema Lebensrettung „Tag der Helfer“ in Delmenhorst-Deichhorst

Von Heike Bentrup, Heike Bentrup | 19.03.2016, 13:17 Uhr

Die Besucher sind ausdrücklich zum Mitmachen aufgefordert, wenn Fachleute am 24. April alles rund ums Thema Rettung demonstrieren. Es gibt zahlreiche Übungsaktionen.

Alles rund ums Thema „Lebensrettung“ erfahren interessierte Besucher am Sonntag, 24. April, zwischen 11 und 17 Uhr rund um die Divarena im Neuen Deichhorst. Dort stellen Mitglieder aus mehr als 40 verschiedenen Organisationen, Verbänden und Institutionen anlässlich des Tages der Helfer ihr Fachwissen unter Beweis. Mit dabei sind unter anderem Feuerwehr-, THW- und Rettungseinheiten, die ihrem Publikum ein breites Spektrum an möglichen Einsatzsituationen und Übungsaktionen demonstrieren. Veranstalter ist der Nachrichtendienstleister NonstopNews, der wieder ein umfangreiches Programm zusammengestellt hat. Der Eintritt ist frei.

Rettungshubschrauber kommt

Als einer der Höhepunkte wird der Bremer Rettungshubschrauber „Christoph Weser“ den ganzen Tag über seine Einsätze von Delmenhorst-Deichhorst aus starten. Wenn das Wetter mitspielt und kein Notfall anliegt, soll der Hubschrauber gleich zu Beginn einfliegen. Weiteres Highlight ist die Präsentation besonderer Löschgeräte, darunter ein Löschroboter. Außerdem gibt es unter anderem einen Lkw-Überschlagssimulator sowie zahlreiche Aktionsflächen zu unterschiedlichen Themengebieten. Abgerundet wird die Fachveranstaltung durch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für die ganze Familie sowie die Verleihung des Zivilcourage-Preises der Stadtwerke Delmenhorst.