Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Trio-Konzert im Kleinen Haus Klassik auf Delmenhorster Bühne

Von Marco Julius | 30.11.2015, 17:46 Uhr

Ein Klassik-Trio spielt am Freitagabend im Kleinen Haus. Vorab gibt es im Foyer Glühwein und Lebkuchen.

Ein Klassik-Trio – bestehend aus Franziska Hölscher (Violine), Shelly Ezra (Klarinette) und Caspar Frantz (Klavier) – spielt am Freitag, 4. Dezember, ab 20 Uhr ein Konzert im Kleinen Haus. Auf dem Programm stehen Werke von Darius Milhaus, Johannes Brahms, Robert Schumann und Béla Bartók. Die Konzert- und Theaterdirektion bietet vor dem Konzert im Foyer Glühwein und Lebkuchen an. Karten gibt es noch ab 21 Euro.

Franziska Hölscher, geboren in Heidelberg, begann im Alter von fünf Jahren mit dem Violinspiel. Ihre Ausbildung erhielt sie in Karlsruhe und Lübeck. 2013 schloss sie ihr Studium in Berlin ab.

Shelly Ezra wurde 1985 in Israel geboren. Ihre Liebe zur Klarinette wurde durch Itshak Kazap vom Konservatorium Tel Aviv geweckt. 2003 wurde sie als Studentin der Musikhochschule Lübeck aufgenommen. Zudem erhielt Shelly Ezra Kammermusikunterricht und konnte so schon früh ihrer Begeisterung für das Musizieren im Ensemble nachgehen.

Caspar Frantz wurde in Kiel geboren und stammt aus einer musikbegeisterten Familie. Er erhielt seine musikalische Ausbildung in einer Solistenklasse in Rostock und im Kammermusikstudium an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“.