Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Trompete und Orgel Sonntag Neujahrs-Konzert in St. Marien in Delmenhorst

Von Katja Butschbach | 08.01.2016, 13:07 Uhr

Ein Neujahrs-Konzert für Trompete und Orgel ist am Sonntag, 10. Januar, um 17 Uhr in der St.-Marien-Kirche an der Louisenstraße geplant.

Der Bremer Trompeter Thomas Gerlach und der Delmenhorster Organist Udo Honnigfort wollen mit dem „Allegro Spirituoso“ von Jean-Baptiste Senaille, „Taenk at livet koster livet“ von Bent Frabicius-Bjerre und „Der Winter“ von Antonio Vivaldi das neue Jahr begrüßen. Ebenfalls auf dem Programm stehen das „Adagio“ von Giuseppe Verdi, „Intermezzo Sinfonico“ von Pietro Masgagni, die ersten beiden Sätze des „Trompeten-Concerto“ von Joseph Haydn und das „Gloria in excelsis Deo“ von Georg Friedrich Händel.

Die Orgelsolo-Werke „Le Banquet Cèleste“ von Olivier Messiaen und das „Hymne d’action de Graces“ von Jean Langlais erklingen an der gerade gereinigten St.-Marien-Orgel.

Der Eintritt ist frei, eine Spende ist erwünscht.