Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Über 4000 Euro Schaden Delmenhorst: Autos durch Kantholz auf A28 beschädigt

Von Eyke Swarovsky | 29.03.2017, 15:37 Uhr

Ein verlorenes Kantholz hat in der Nacht zu Mittwoch drei Autos auf der A28 bei Delmenhorst beschädigt. Die Polizei ist auf der Suche nach dem Unfallverursacher.

Nach bisherigen Erkenntnissen verlor der Fahrer eines unbekannten Lastwagens gegen 1 Uhr einige hundert Meter vor dem Autobahndreieck Delmenhorst in Fahrtrichtung B75/A1 ein Kantholz. Ein 21-jähriger Autofahrer aus Bremen, eine 38-jährige Autofahrerin aus Delmenhorst und ein 37-jähriger Berliner überfuhren mit ihren Autos den auf der Fahrbahn liegenden Gegenstand.

An den Fahrzeugen entstanden Schäden in Höhe von insgesamt rund 4250 Euro. Wer Hinweise zu dem Verlierer des Kantholzes geben kann, wird gebeten, sich bei der Autobahnpolizei Ahlhorn unter Telefon (04435) 93160 zu melden.