Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Überraschende Personalie Meyer-Garbe tritt nicht mehr für Delmenhorster Rat an

Von Marco Julius | 25.06.2016, 14:52 Uhr

Mit einem Paukenschlag wartete am Samstag der SPD-Unterbezirks-Parteitag im Hotel Thomsen auf. Andrea Meyer-Garbe wird nicht mehr für den Stadtrat kandidieren.

Andrea Meyer-Garbe, seit fünf Jahren SPD-Fraktionsvorsitzende im Stadtrat, kündigte in einer persönlichen Erklärung überraschend an, dass sie im September 2016 nicht mehr wie ursprünglich geplant für den Stadtrat kandidieren werde. „Es fällt nicht leicht, kommunalpolitisch abstinent zu werden“, sagte die sichtlich bewegte Meyer-Garbe, Veränderungen im hauptberuflichen Bereich aber machten ihren Schritt notwendig, da Zeit und Kraft nicht für beide Tätigkeiten ausreichten. Antje Beilemann, Fraktionskollegin, sagte, man müsse die Entscheidung, die nachvollziehbar sein, akzeptieren, aber „die die Entscheidung macht uns betroffen“. Eine SPD-Fraktion ohne Meyer-Garbe sei für sie aktuell noch gar nicht vorstellbar. „Du hast unserer Fraktion ein Gesicht gegeben. Wir werden Dich schmerzlich vermissen“, sagte sie in Richtung Meyer-Garbe.